• +++ Herzlich willkommen im auf der Homepage der Gemeinde Bockau! +++ Der Bockauer Skiverein e.V. lädt ein zum Weltmeisterempfang der Bockauer Biatlethin Denise Herrmann am 11. Mai um 15.00 Uhr in die Turnhalle der Grundschule Bockau +++

Herzlich willkommen im Laborantendorf des Erzgebirges !

Unser kleines idyllisch gelegenes Gebirgsdorf ist seit Jahrhunderten als ein alter Kräuter- und Laborantenort im Erzgebirge bekannt und die Traditionen sind auch heute noch in der "Wurzelbucke" lebendig. Wir freuen uns, dass Sie den Weg ins beschauliche Bockau gefunden haben und laden Sie auf eine lohnende Reise durch unseren Ort ein. Viel Interessantes gibt es hier zu entdecken, vor allem viel Wissenswertes rund um die Kräuter-, Heil- und Laborantenpflanzen, aus der Historie und natürlich aus der Gegenwart.

Bockau ist eine aktive Gemeinde mit vielen verschiedenen Einrichtungen, Vereinen und Interessengemeinschaften, die Traditionen pflegen und auch rege in verschiedenen Bereichen vertreten. Vor allem zeichnet sich unsere Dorfgemeinschaft durch vielfältige kulturelle und sportliche Aktivitäten aus. Besuchen Sie uns zu unserem traditionellen Bockauer Wurzelfest am 3. Wochenende im August. Hier können Sie die Verbundenheit der Einwohner mit ihrem Ort erleben. Aber auch unsere thematischen Wanderwege und die herrliche Landschaft im Naturpark Erzgebirge/Vogtland machen Lust zahlreiche Geheimnisse in und um Bockau zu entdecken.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - in Bockau finden Sie ein ganz besonderes Kleinod und ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

Es grüßt Sie mit einem herzlichen "Glück Auf"

Ihr Siegfried Baumann
Bürgermeister

Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

20.03.2006
| Sonstiges |

Winter in Bockau

(FrM) BOCKAU: Die Medien sprechen von einem Jahrhundertwinter mit Rekordtemperaturen. Der Straßenwinterdienst hat dabei die Aufgabe, die Mobilität jedes einzelnen Verkehrsteilnehmers zu sichern. Heutzutage werden jedoch weit höhere Anforderungen an diesen gestellt, als beispielsweise noch vor 40 Jahren. Selbst Mitte März hat der Winter Bockau noch fest im Griff. Durch die großen Mengen an Schnee, die zum Teil täglich vom Himmel fallen, sind sowohl die Hausbesitzer als auch die Räumfahrzeuge jeder einzelnen Kommune eifrig bemüht, Straßen und Gewege von der weißen Pracht zu betreten. Wie uns der Mitarbeiter des Bauhofes, Reiner Grünert, mitteilte, sind die Räumfahrzeuge, wenn nötig schon ab 3.30 Uhr im Einsatz, obwohl die Straßen vorrangig von 6.00 bis 22.00 Uhr in befahrenem Zustand gehalten werden sollten. Die Mitarbeiter der Gemeinde Bockau, darunter auch Reiner Grünert, rücken an schneereichen Tagen bis zu dreimal mit den Multicars sowie verschiedenen Traktoren aus. Aber auch jeder einzelne Verkehrsteilnehmer kann einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherung im Winter leisten. Zur privaten Vorsorge gehören insbesondere funktionsfähige Winterreifen, ein der Witterung angepasstes Fahrverhalten sowie Geduld und ein großzügiger Sicherheitsabstand gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern. Die im Frühling einsetzende Schneeschmelze wird auch den Wasserspiegel des Bockauer Dorfbaches in die Höhe treiben. Anschließend werden die Gemeindearbeiter auch in diesem Jahr die Straßen von Dreck oder Streusand betreten. Wir danken ihnen für das Engagement, welches sie aufbringen um unsere Straßen ein Stück sicherer zu machen.