• +++ Herzlich willkommen im auf der Homepage der Gemeinde Bockau! +++ Der Bockauer Skiverein e.V. lädt ein zum Weltmeisterempfang der Bockauer Biatlethin Denise Herrmann am 11. Mai um 15.00 Uhr in die Turnhalle der Grundschule Bockau +++

Herzlich willkommen im Laborantendorf des Erzgebirges !

Unser kleines idyllisch gelegenes Gebirgsdorf ist seit Jahrhunderten als ein alter Kräuter- und Laborantenort im Erzgebirge bekannt und die Traditionen sind auch heute noch in der "Wurzelbucke" lebendig. Wir freuen uns, dass Sie den Weg ins beschauliche Bockau gefunden haben und laden Sie auf eine lohnende Reise durch unseren Ort ein. Viel Interessantes gibt es hier zu entdecken, vor allem viel Wissenswertes rund um die Kräuter-, Heil- und Laborantenpflanzen, aus der Historie und natürlich aus der Gegenwart.

Bockau ist eine aktive Gemeinde mit vielen verschiedenen Einrichtungen, Vereinen und Interessengemeinschaften, die Traditionen pflegen und auch rege in verschiedenen Bereichen vertreten. Vor allem zeichnet sich unsere Dorfgemeinschaft durch vielfältige kulturelle und sportliche Aktivitäten aus. Besuchen Sie uns zu unserem traditionellen Bockauer Wurzelfest am 3. Wochenende im August. Hier können Sie die Verbundenheit der Einwohner mit ihrem Ort erleben. Aber auch unsere thematischen Wanderwege und die herrliche Landschaft im Naturpark Erzgebirge/Vogtland machen Lust zahlreiche Geheimnisse in und um Bockau zu entdecken.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - in Bockau finden Sie ein ganz besonderes Kleinod und ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

Es grüßt Sie mit einem herzlichen "Glück Auf"

Ihr Siegfried Baumann
Bürgermeister

Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

02.06.2005
| Wirtschaft |

Haushalt für Landkreis Aue-Schwarzenberg genehmigt

(FM) AUE-SCHWARZENBERG: Heute (02.06.) teilte das Regierungspräsidium Chemnitz mit, dass der Haushalt des Landkreises Aue-Schwarzenberg für 2005 genehmigt ist. Der Landkreis sei in der Lage, seinen Haushalt im laufenden Jahr formell auszugleichen.
17.05.2005
| Politik |

Widerstand gegen Schulschließungen geht weiter

(FM) AUE-SCHWARZENBERG: Der Widerstand gegen die geplanten Schulschließungen dehnt sich weiter aus. Nachdem die betroffenen Schulen bisher zumeist allein für sich protestiert haben, werden nun auch übergreifende Demonstrationen vorbereitet.
23.04.2005
| Sonstiges |

Landratsamt Aue: Bereich Bußgeld zieht um

(MT) AUE: Im Auer Landratsamt bleibt der Bereich Bußgeld vom 25. bis 27. April geschlossen.
18.04.2005
| Sonstiges |

Landratsamt Aue: Bereich Wohngeld zieht um

(MT) AUE: Im Auer Landratsamt bleibt der Bereich Wohngeld vom 20. bis 22. April geschlossen.
18.04.2005
| Sonstiges |

Landratsamt: Bereich des Jugendamtes geschlossen

(MT) AUE: Wie das Landratsamt Aue mitteilt, ist der Bereich Unterhalt, Beistand, Vaterschaftsanerkennung des Jugendamtes aufgrund von Krankheit voraussichtlich bis 22. April geschlossen.
14.04.2005
| Sonstiges |

Auer „Engelkreuzung“ wird größer

(FM) AUE: Am Samstag (16.04.) beginnt in Aue die „Kreuzungsaufweitung“ B 283 / B 101 („Engelkreuzung“). Zu diesem Zweck wird das Gebäude Wettinerstraße 1 (ehemalige "Knauer Fleischerei") abgerissen.
08.04.2005
| Kultur | Sonstiges |

Platz für Wurzelkönige am Gemeindeamt

(CH/MT) BOCKAU: Die Bockauer Wurzelkönigin beziehungsweise der Bockauer Wurzelkönigin schaffen es zukünftig zwar nicht automatisch ins aber ans Gemeindesamt. Grundlage ist ein vor kurzem am Gebäude angebrachtes Kunstgussrelief.
06.04.2005
| Sonstiges |

Westsachsen leben sicher(er)

(FM) ZWICKAU: Die Polizeidirektion Südwestsachsen, zu der seit Jahresanfang auch Aue-Schwarzenberg gehört, hat jetzt die Kriminalstatistik für 2004 vorgestellt.
27.03.2005
| Sonstiges |

Uhren richtig gestellt?

(SvS) In der Nacht zum Ostersonntag ist den Menschen wieder eine Stunde „geklaut“ oder zumindest „geborgt“ worden. Offiziell geschah das, wie an jedem letzten Sonntag im März, punkt 2.00 Uhr.
25.03.2005
| Sonstiges |

Kein Handlungsbedarf bei Führerscheinumtausch

(MT) AUE: Das Verkehrsamt des Landkreises Aue- Schwarzenberg sieht sich mit zahlreichen unnötigen Anfragen konfrontiert. In einem Hörfunkinterview im MDR am 11. März hatte ein ADAC-Vertreter erwähnt, dass alle Führerscheine bis 30. Juni 2005 umgetauscht werden müssen. Laut Verkehrsamt in Aue ist das eine Fehlmeldung.